Woran ich arbeite ...



demnächst 

 

Fadenriß 

Eine Spurensuche

 

ca 100 Seiten

Ganymed-Edition

im Querformat, als Hardcover, mit 45 Zeichnungen von Alfred "Friedel" Brandtner

Zu fern, zu fremd, zu tot

"Ich stelle mir gern vor, dass Alfred sein Ende nicht kommen sah, nicht spürte. Sondern den Tag seines Todes und die Kämpfe davor erlebte wie all die Kriegstage zuvor, die ja alle irgendwann endeten und man war noch da und schlief dem nächsten Kriegstag entgegen und so immer fort. Überall starben zwar Menschen, aber das waren ja die anderen. Man selbst blieb. Die Brüder blieben ja auch. Und die Eltern."

Das Buchprojekt "Fadenriss" ist der Versuch einer Annäherung an den Onkel, der keiner mehr werden konnte. Weil sein kurzes Leben 1944 in der Normandie abrupt endete, auch sein künstlerisches Leben. Aber 45 Zeichnungen blieben, als letzte, fast einzige Spur.

 



geplant für 2019

Canal 9 oder:

Die Dächer von Madrid

 

Roman

ca 240 Seiten

Ganymed-Edition

als Hardcover & als eBook geplant

Wenn die persönliche Krise kommt, ... dann gibt es natürlich die heroische Variante, damit umzugehen: Stell' Dich den Problemen. Totstellen ist Variante zwei. Und dann gibt es noch Variante 3: einfach abzuhauen. Das hilft nicht wirklich, aber wer glaubt das schon, nur weil andere diese Erfahrung schon gemacht haben?

Der Protagonist  von ›Canal 9‹ entscheidet sich für die Flucht, überstürzt und völlig planlos. Es verschlägt es ihn nach Madrid, obwohl er eigentlich ganz woanders sein sollte. Er möchte einfach abtauchen, verschwinden, in Ruhe gelassen werden. Natürlich wird daraus nichts. Schließlich hat er sich selbst dabei. Außerdem hat er doch Spuren hinterlassen und wird gefunden. Und er begegnet jemandem, gerade dann, als alles andere viel wahrscheinlicher ist.

(Mehr dazu im Sommer ´18!)